Anwendungsorientiertes Forschungsunternehmen im Bereich Software

Partner für Wirtschaft und Forschung

Als eines der größten unabhängigen Forschungszentren in Österreich im Bereich Software nimmt das Software Competence Center Hagenberg (SCCH) eine Vorreiterrolle für softwarebezogene technologische Forschungs- und Entwicklungstrends ein.

Das Software Competence Center Hagenberg wurde im Juli 1999 im Rahmen des K plus Kompetenzzentren Programms von fünf Instituten der Johannes Kepler Universität Linz (Prof. Buchberger (RISC), Prof. Pomberger (Institut für Wirtschaftsinformatik), Prof. Klement (Institut für wissensbasierte, mathematische Systeme und Fuzzy Logic Labor Linz-Hagenberg), Prof. Wagner (FAW - Institut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung) und Prof. Engl (Institut für Industriemathematik)) gegründet.

 

Die Talente-Praktika machen es möglich

In die Forschung reinschnuppern

Schülerinnen und Schüler der HTL für Informationstechnologie in Ybbs/Donau absolvierten jeweils ein einmonatiges Praktikum am Software Competence Center Hagenberg im Programm „Talente: Praktika für Schülerinnen und Schüler 2014“, welches von der FFG und dem  Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie unterstützt wird.

Start Oktober 2014

Zertifizierter Software Quality Engineer

In der Software-Entwicklung ist die Qualität für die Performance und den Ruf eines Unternehmens von unschätzbarem Wert. Im Lehrgang wird eine umfassende Wissensbasis und praxisbezogenes Know-how vermittelt.

Starkes Netzwerk für Forschung und Wirtschaft

SCCH angelt sich COMET

Das SCCH trägt wesentlich dazu bei, innovative Ideen in die Wirtschaft und Gesellschaft zu tragen. Davon profitieren alle beteiligten Partner. Mit dem erworbenen Know-how können die involvierten Unternehmen neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln und sich damit auch international durchsetzen, was wiederum Wachstum und

Bizzify

Neue App für die Organisation von Veranstaltungen

Eventmanager werden aufatmen, denn die evntogram labs hat in Kooperation mit dem Software Competence Center Hagenberg (SCCH) eine App entwickelt, welche die Organisation von Events massiv erleichtert.



Beim Linz Marathon

SCCH Running-Team

Am SCCH hat sich ein begeistertes Laufteam zusammengefunden. Alle Beteiligten sind beim Linz Marathon gut ins Ziel gekommen und hatten viel Spaß.

Schnupperprakika am SCCH

Mehr als Computer zusammenschrauben

Michael Satzinger aus Freistadt und Mario Zauner aus Lasberg absolvierten am Software Competence Center Hagenberg (SCCH) ein Schnupperpraktika.

Das SCCH präsentierte sich

Lange Nacht der Forschung in Hagenberg

Sensationelle 1.500 BesucherInnen nutzten am 4. April 2014 im Rahmen der Langen Nacht der Forschung die Gelegenheit, um einen hautnahen Einblick unsere Forschungsprojekte zu gewinnen. Bei zwei unterschiedlichen Stationen zeigten die Forscher des SCCH an welchen Projekten gerade gearbeitet wird.

Statische Code Analyse in Industriellen Steuerungssystemen

Tutorial bei der MoSEMInA Konferenz

Bei der ICSE Konferenz in Hyderabad vertreten Rudolf Ramler und Michael Moser das SCCH. Ihr Tutorial vermittelt die Grundlagen der Statischen Analyse von Programmcode, sowie eine kurze Einführung in die Analyse von Struktur und Elementen der durch die Norm IEC 61131 standardisierten Programmiersprache Structured Text (ST).

 

Ferialprakika zu Vergeben

Talente Schnupperprakika

In diesem Sommer gibt es wieder coole Ferialprakika am SCCH. Zu finden sind die Prakika auf der Prakikabörse der FFG (Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft).

Neue Methode entwickelt

Zum Aufspüren von Fehlern in Bildern

Gernot Stübl widmete sich in seiner Dissertation der Fragestellung, wie man Ähnlichkeiten in Bildern oder Bildbereichen finden kann. „Das ist ein wichtiger Bestandteil in verschiedensten Bilderarbeitungsanwendungen. Beispiele dafür sind Stereovision, Tracking oder Template-Matching“, erklärt Stübl.

 

Spannende Einblicke

SCCH Image Video

Einen Einblick in alle Bereiche des SCCH finden Sie im neuen SCCH-Imagevideo. Erfahren Sie mehr über uns!

 

Roadshow

In Software vorhandenes Wissen sichern

Gemeinsam mit TIM veranstaltet das SCCH eine Roadshow, bei der die automatische Analyse und die Extraktion von Fachwissen direkt aus dem Programmcode im Mittelpunkt steht. Veranstaltungsorte sind Attnang-Puchheim, Braunau und Linz.

SCCH Magazin online

Prove-IT

Formale Methoden stehen in dieser Ausgabe im Mittelpunkt. Anhand von Praxisbeispielen zeigen wir, wie formale Entwicklungsmethoden die Qualität der produzierten Software steigern konnten.