Talk zum Thema Security

Wie kann man die Software- und Systemsicherheit verbessern?

Heutzutage gehört das Thema Sicherheit zu den größten Herausforderungen der IT-Branche. Immer wieder ist von Sicherheitslücken und von Hackerangriffen zu hören. In seinem Vortrag stellte Dr. Stefan Brunthaler Strategien zur Bekämpfung von Sicherheitsproblem vor.

Security in aller Munde

Vor kurzem hat Yahoo zum Beispiel zugegeben, dass Hacker eine Milliarde (sic!) Passwörter gestohlen haben. Dr. Brunthaler berichtete über den aktuellen Stand der Cybersicherheit und analysierte das aktuelle Software-Landschaft. Hier ist auch ein grundlegender Fehler zu finden: Die Software-Monokultur. In seinem Vortrag ging er auf die renditeorientierte Programmierung (ROP) ein und zeigte, wie Software-Diversität diesen Angriffspunkt wirksam verringern kann.

Kurzbiographie

Stefan Brunthaler ist Inhaber des Lehrstuhls für Secure Software Engineering am National Cyber Defense Research Institute (CODE) in München und leitet dort auch das neu gegründete SPECTRE-Labor - kurz für Security, Privacy, and Performance Enhancing Compilation Techniques Research. Er promovierte 2011 an der TU Wien, danach war er mehr als vier Jahre als Postdoc an der University of California in Irvine. Nach seiner Rückkehr nach Österreich war er im Forschungsteam bei SBA Research in Wien, bis er 2016 als Professor für Compiler und Programmiersprachen an die Universität Paderborn berufen wurde. Im Jahr 2017 trat er in das Forschungsinstitut CODE an der Universität der Bundeswehr München ein.
 

zurück