Software Research Day 2018

Erfolgsfaktor Qualität

Alle reden über Qualität. Beim Software Research Day werden verschiedenste Aspekte rund um das Thema Qualität im Mittelpunkt stehen. Dabei wird der Qualitätsaspekt von unterschiedlichen Seiten beleuchtet. Qualität kann sich auf die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Software beziehen, die Datenqualität, die Qualität der Vorhersagen/Prognosen oder die Qualität der Modelle für Deep Learning und künstliche Intelligenz. Zum Beispiel ist die Datenqualität ein kritischer Erfolgsfaktor wenn es um die Güte von Predictive Analytics geht. Gemeinsam mit unseren wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Partnern und externen Referenten werden wir aktuelle Forschungsprojekte und Umsetzungsbeispiele aus dem industriellen Umfeld präsentieren.

Kopf mit Kabeln

Data & Software Science als Wegbereiter für Qualität

8:30 - 9:30   Welcome: Kaffee & Check-in
09:30 - 09:35

Markus Roth
FG Unternehmensberatung,
Buchhaltung
und IT, OÖ

Grußworte
09:35 - 09:40 Prof. Dr. A Min Tjoa
SCCH
Forschung in Data & Software Science für den
Erfolgsfaktor Qualität
  KÜNSTLICHE INTELLIGENZ  
09:40 - 10:25 Dr. Bernhard Nessler
JKU
Qualitätsspirale nach oben: Künstliche Intelligenz verbessert sich selbst
10:25 - 10:55 Priv-Doz. Dr. Bernhard A. Moser SCCH Beispiele
11:00 - 11:10 LH Stv. Dr. Michael Strugl Erfolgsfaktor Künstliche Intelligenz
11:10 - 11:30   Pause
  DATENQUALITÄT  
11:30 - 12:00 Prof. Dr. Wolfram Wöß
FAW
Hohe Datenqualität als Voraussetzung für Informationsexzellenz
12:00 - 12:30 Dr. Thomas Natschläger
SCCH
Qualitätssicherung im Bereich Data Analytics und Machine Learning
12:30 - 13:00 DI Christian Hinterdorfer
Rubble Master
RUBBLE MASTER GO! SMART – Herausforderungen und Lösungsansätze
13:00 - 13:20   Ideengreißlerei: Start-Ups vor den Vorhang
13:20 - 14:20   Lunch Break & frische Ideen in der Ideengreißlerei
  SOFTWAREQUALITÄT  
14:20 - 14:50 Prof. Dr. M. Felderer
Uni Innsbruck
Risikobasierte Qualitätssicherung für die Industrie
14:50 - 15:20 Prof. Dr. Reinhold Plösch
JKU
Core Modelling – Ein holistischer Ansatz für das Qualitätsmanagement
15:20 - 15:50 Dr. Thomas Ziebermayr
SCCH
Vom manuellen Test zur vollständigen Prüfung
15:50 - 16:20 DI Hannes Fritz
ENGEL Austria
Softwarequalität im Maschinenbau – vom Nebenschauplatz zum zentralen Thema bei ENGEL
16:20 - 16:50 Podiumsdiskussion Die Zukunft der Qualität
17:00   Kulinarischer Ausklang

Die Veranstaltung wird von Mag. Andreas Gröbl moderiert.

Zielgruppe

Geschäftsführer, Qualitätsverantwortliche,  F & E-Leiter, Innovationsmanager, CIOs und IT-Leiter, Industrie 4.0-Verantwortliche, die sich für die Produktion der Zukunft interessieren, insbesondere aus den Branchen: Produzierende Unternehmen, Anlagenbau & Engineering, Software- und IT-Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Automatisierungstechnik, Elektrotechnik

Ideengreißlerei

Frische Ideen für Ihr Business finden Sie in der Ideengreißlerei. Innovative Start-Ups stellen sich Ihnen vor.

Eckdaten

  • 5. Juni, 08:30 - 18:00
  • Wirtschaftskammer OÖ, Hessenplatz 3, 4020 Linz

Teilnahmegebühr

  • 160 Euro (inkl. MwSt.)
  • ermäßigt für Mitglieder der WKOÖ, OÖ IT-Cluster-Mitglieder; Unternehmen & Forschungszentren im Softwarepark Hagenberg und Future Network 140 Euro (inkl. MwSt.)
  • für COMET-Partner des SCCH kostenlos.